[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection
in ,

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages der beiden Labels

Min Hee Jins erster Tag vor Gericht für ihre summarische Anhörung gegen HYBE ist zu Ende. Am 17. Mai hielt das Seoul Central District Court eine Anhörung zur summarischen Anhörung von Min Hee Jin gegen HYBE ab.

Zuvor hatte Min Hee Jin einen Antrag auf summarische Anhörung gestellt, nachdem HYBE sie zum Rücktritt als CEO von ADOR aufgefordert hatte. An diesem Tag erhob HYBE eine Reihe neuer Anschuldigungen gegen Min Hee Jin, während der ADOR-CEO mit vernichtenden Anschuldigungen zurückschlug. Die schockierendsten Behauptungen sind unten aufgeführt.

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection

1- HYBE beschuldigt Min Hee Jin, NewJeans geistig manipuliert zu haben.

Während der Anhörung behauptete HYBE, dass Min Hee Jins mütterliches Bild nur eine Fassade sei. Die Agentur behauptete, Min Hee Jin hasse die Zusammenarbeit mit NewJeans und habe wiederholt behauptet, dass die Mitglieder geistig anfällig seien und nicht als Künstler behandelt werden sollten. Die Agentur behauptet auch, dass Min Hee Jin die Mitglieder geistig manipuliert habe und wollte, dass sie sich ihr unterwerfen. Es ist dennoch zu beachten, dass HYBE keine akzeptablen Beweise für ihre Behauptungen vorgelegt hat. Allerdings bot die Agentur angebliche Textnachrichten an, deren Veröffentlichung von ADOR erfolgreich angefochten wurde.

2- HYBE behauptet, dass Min Hee Jin dem Schamanismus zugetan ist und sich bei der Entscheidungsfindung übermäßig auf einen Schamanen verlässt.

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection

Nach Angaben des Unternehmens debütierte die NewJeans-Gruppe nach THE SSERAFIM, nicht weil Bang Si Hyuk sein Versprechen gebrochen hatte, sondern weil Min Hee Jin einen Schamanen konsultierte und einen späteren Starttermin wählte. ADOR wies alle diese Behauptungen als lächerlich zurück. HYBE hat keine Beweise zur Untermauerung seiner Behauptungen vorgelegt.

3- Der Richter weist HYBE zurecht und fordert das Label auf, sich an die rechtlichen Fakten zu halten.

Nachdem HYBE seine Behauptungen bezüglich Min Hee Jins angeblicher Übernahme des Schamanismus vorgebracht hatte, tadelte der Richter Berichten zufolge die Etikette und ordnete an, sich an die rechtlichen Fakten zu halten. Als die Anwälte von HYBE nach Beweisen für die Behauptungen von HYBE bezüglich ihrer Aktionärsvereinbarung und Stimmrechte gefragt wurden, verwiesen sie auf das Fehlen eines Präzedenzfalls.

4- HYBE behauptet, dass Min Hee Jin sich mit externen Investoren getroffen habe, um ADOR von HYBE freizugeben.

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection

Berichten zufolge behaupteten die Anwälte von HYBE, dass Min Hee Jin sich mit mehreren Investoren, Risikokapitalfirmen und externen Analysten getroffen habe, um eine Übernahme von HYBE vorzubereiten. Laut HYBE beantragte Min Hee Jin außerdem das Recht, den Exklusivvertrag von NewJeans mit ADOR zu kündigen.

5- Min Hee Jins interne Beschwerde betraf den Masseneinkauf von Alben durch HYBE, um Rankings zu manipulieren.

Am schlimmsten war die Behauptung von Min Hee Jin, sie habe den Vorschlag von HYBE, NewJeans-Alben in großen Mengen zu kaufen, abgelehnt. Den Anwälten von Min Hee Jin zufolge wurde ihr diese Taktik von HYBE vorgeschlagen, und ihre Weigerung löste einen Konflikt aus. In einer Erklärung kritisierte Min Hee Jin, dass HYBE seiner sozialen Verantwortung als CEO eines Unterhaltungsunternehmens nicht nachgekommen sei, und behauptete, dass die unmoralischen Handlungen des Unternehmens NewJeans schadeten. HYBE hat inzwischen eine frühere E-Mail an Min Hee Jin veröffentlicht, in der sie schrieb, dass HYBE nicht am Großeinkauf beteiligt sei, und sie aufforderte, keine unbegründeten Anschuldigungen zu erheben.

6- HYBE verhandelt mit den Produzenten von NewJeans eine Einigung wegen des Plagiats von LE SSERAFIM und ILLIT.

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection

Medienberichten zufolge führen ausländische Produzenten, die mit ADOR zusammenarbeiten, derzeit Gespräche mit HYBE, um Plagiate von LE SSERAFIM und ILLIT zu entschädigen.

7- HYBE versuchte, das Sponsoring von NewJeans bei einer berühmten Luxusmarke zu sabotieren, indem es eine andere Gruppe NewJeans vorzog.

Während des Prozesses wurde berichtet, dass HYBE gegenüber ADOR und einem berühmten Modehaus verschiedene Lügen bezüglich seines Sponsorings erzählt habe. Laut ADOR wurde das interne Markensynergieteam von HYBE dabei erwischt, wie es einen Künstler/eine Band gegenüber NewJeans bevorzugte, und erst dann konnte ADOR den Deal abschließen.

8- ADOR blieb bei seiner Behauptung, dass HYBE bestimmte Künstler zum Nachteil von NewJeans bevorzuge.

ADOR nannte Beispiele für die Bevorzugung von Gruppen wie LE SSERAFIM und ILLIT durch HYBE und verwies unter anderem auf den bevorstehenden Auftritt von ILLIT in der Show Bros kennen auf JTBC in derselben Woche wie die bevorstehende Albumveröffentlichung von NewJeans.

9- Und wer unterstützt NewJeans in dieser Angelegenheit?

ADOR gab vor Gericht bekannt, dass die NewJeans-Mitglieder sagten, sie wollten mit Min Hee Jin zusammen sein. Die Mitglieder haben auch Angst vor der geplanten langen Pause von HYBE.

[HYBE x ADOR] Entdecken Sie die Zusammenfassung des ersten Gerichtstages für die beiden Labels K-Sélection
zeichnen
Benachrichtigung für
Gast
6 Bemerkungen
Das Neueste
Der älteste Die beliebtesten
Online-Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
toutoune

Lassen Sie Hybe all diese Leute ausschalten und übertreiben. Die Heulsuse, die Nörgler und die gierigen Eltern. HYBE ist ein schlechtes Unternehmen und es will bleiben, wir müssen das alles stoppen. Sie klären einen Punkt, das ist alles. Hybe lebte ohne sie und wird auch nach ihnen weitermachen. Indem sie gehen, erstatten sie das gesamte Geld zurück und ich würde für meinen Teil an ihre Gierlosigkeit glauben

Lisa

Hybe investierte 16 Milliarden und brachte ihnen 150 Milliarden ein.
Sie zahlte ihnen reichlich zurück.

L_bangtan74

Es ist ärgerlich, dass Gruppen betroffen sind, an sich will New Jeans einfach nur Musik machen, diese ganzen Labelstreitigkeiten sind anstrengend

ENHYPEN

Ich liebe deine Informationen über Kpop, Labels und all das, wir haben Zeit, weiterzumachen

4sh.traum

Hybe erhebt Anklage, aber noch ohne Beweise.

Lisa

Denn Hybe hofft, dass MHJ diese berühmten Beweise selbst vorbringen wird. Er ist nicht nur dumm, sondern denkt auch, dass alle anderen es auch sind.

Namjoon oder RM von BTS lud seine Fans ein, an einem einzigartigen Puzzlespiel K-Selection teilzunehmen

Namjoon oder RM von BTS lud seine Fans ein, an einem einzigartigen Puzzlespiel teilzunehmen

Mit welchem ​​K-Pop-Idol bist du kompatibel? K-Auswahl

Mit welchem ​​K-Pop-Idol bist du kompatibel?